Evgeniya Anikina

Evgeniya Anikina

Business Intelligence Manager

Das Business Intelligence-Team entwickelt Tools und Infrastrukturen, um Zahlenströme aus unterschiedlichsten Quellen so aufzubereiten, dass unsere Ventures auf dieser Basis strategische und operative Entscheidungen treffen können.

Als Business Intelligence Managerin unterstütze ich die Gründer und Mitarbeiter unserer Ventures dabei, Unternehmensentscheidungen auf der Grundlage einer soliden Datenbasis zu treffen. Das Business Intelligence-Team entwickelt Tools und Infrastrukturen, um Zahlenströme aus unterschiedlichsten Quellen so aufzubereiten, dass unsere Ventures auf dieser Basis strategische und operative Entscheidungen treffen können. Unser wichtigstes Werkzeug dabei ist das Data Warehouse. Es gibt Antworten auf wichtige Fragen, z.B. “Wie hoch ist die Marge?”, “Wie hat unsere TV-Werbung performt und wie haben sich die Einkäufe nach der Ausstrahlung entwickelt?” oder “Wie lange dauert es, bis der Kunde seine Bestellung erhält?”

Nachdem ich in Russland meinen Bachelor in Wirtschaftsmathematik absolviert hatte, kam ich mit einem DAAD-Stipendium nach Deutschland um zunächst an der ESB Reutlingen, anschließend an der FU Berlin BWL zu studieren. Schon während meines Studiums habe ich eng mit verschiedenen Start-ups und VCs zusammengearbeitet und die Energie und Dynamik der Start-up Szene haben mich von Anfang an begeistert.

Diese Dynamik habe ich auch vom ersten Tag an bei Project A erlebt, gleichzeitig haben wir hier eine sehr familiäre Unternehmenskultur, so dass ich schnell ein Teil des Teams geworden bin.

Ein besonderes Erfolgserlebnis war für mich dabei die Konzeption einer BI-Infrastruktur für den Online-Reifenhändler Tirendo, der von Project A aufgebaut und inzwischen erfolgreich verkauft wurde. Innerhalb von anderthalb Jahren haben wir ein robustes und hochperformantes System auf den Weg gebracht, mit dem wirklich alle Teams von Marketing über Operations bis hin zu Customer Service sehr gut arbeiten können.

Dadurch dass wir immer wieder neue Projekte haben und mit neuen Ventures arbeiten, erwarten mich immer wieder neue Themen.

Es wird nie langweilig. Das Schöne an meinem Job ist auch, dass ich mit allen Abteilungen zusammenarbeite. Gemeinsam überlegen wir, wie wir die Herausforderungen angehen und neue Themen voranbringen können, und lernen dabei viel voneinander. Bei Project A haben wir eine gute Mischung von jungen, dynamischen Kollegen und erfahrenen Experten, die einen weiterentwickeln und auch herausfordern. Und natürlich ist es auch toll, wenn man merkt, dass man die Kollegen mit seinem Know-How weiterbringt: Man wird bewegt und man kann selbst viel bewegen.

Evgeniyas Blog-Posts
Schau dir Evgeniyas Post auf unserem Techblog an:

TV Campaign Tracking - Measuring Direct Response