Neues Investment: Lost My Name

Project A investiert zusammen mit Google Ventures, Greycroft und Allen & Co. 12 Millionen Euro

  • Prominente Co-Investoren: Google Ventures, Greycroft und Allen & Co
  • Starkes operatives Involvement von Project A als Fundament für weiteres Wachstum

Berlin, 1. Juni 2016. Der Berliner Frühphaseninvestor und operative VC, Project A, gibt heute sein 4 Millionen-Investment in Lost My Name bekannt. Das britische Startup ist eines der führenden Unternehmen für personalisierte Kinderbücher und speziell auf Kinder ausgerichtete Inhalte. Project A tritt durch seine Finanzierung in der erweiterten Series A-Runde dem Kreis renommierter bestehender Investoren bei, in dem bereits Google Ventures, Greycroft und Allen & Co vertreten sind. Florian Heinemann wird zudem Beiratsmitglied bei Lost My Name. Das erste Produkt, „Ach, du Schreck, mein Name ist weg!“ war 2015 eines der weltweit meistverkauften Bücher.

„Als vertikal integrierter Verlag wollen wir durch die neuartige Kombination aus Storytelling, Technologie und Buchdruck einzigartige personalisierte Leseerlebnisse für Kinder schaffen. Die operative Erfahrung und die Hands-on-Mentalität des Project A-Teams unterstützen uns dabei, unsere Mitarbeiter fachlich auf eine neue Ebene zu bringen und schaffen ein starkes Fundament für unser zukünftiges Wachstum. Wir freuen uns deshalb sehr, dass wir Project A für uns gewinnen konnten“, sagt Asi Sharabi, CEO und Mitgründer bei Lost My Name.

Lost My Names erstes Produkt war 2015 das meistverkaufte Buch in Großbritannien und entwickelte sich auch international zum Bestseller. Insgesamt wurden bis jetzt über 1,5 Millionen Exemplare in 170 Ländern verkauft, davon über 103.300 in deutscher Sprache. Das mehrfach ausgezeichnete Startup mit Hauptsitz in London wurde 2012 von Asi Sharabi, David Cadji-Newby, Tal Oron und Pedro Serapicos gegründet.

„Wir unterstützen Lost My Name tatkräftig beim Aufbau einer soliden Infrastruktur in den Bereichen Performance Marketing /CRM und Business Intelligence, um so auch internationales Wachstum voranzutreiben. Wir glauben fest daran, dass Lost My Name mit der aktuellen Team-Aufstellung, den bereits vorhandenen internen Kompetenzen und dem bestehenden Investoren-Rückhalt auf einem sehr guten Weg ist, um in den nächsten Jahren einer der relevanten Player im Bereich personalisiertes Kinder-Entertainment zu werden“, sagt Florian Heinemann, Gründer- und Geschäftsführer bei Project A.

Download weiterer Produktbilder

Pressekontakt

Lost My Name

Nic Wilkinson
E-Mail: nic@lostmy.name
Telefon: 0044 7983 635 010

Diese Seite verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern und vergleichbare Technologien, um die Nutzung unserer Website zu analysieren, Ihr Surferlebnis zu personalisieren und die Ausspielung von interessenbezogener Werbung zu ermöglichen. Wenn Sie den Besuch unserer Website fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung von Cookies wie in unserer Datenschutzerklärung beschrieben einverstanden sind. Dort finden Sie auch Informationen zum Opt-out.

Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.