21 Millionen Euro: Geschäftsreisen-Scale-up Comtravo erhält frisches Kapital

Berlin, 05. November 2019 - Comtravo, die Berliner Plattform für Geschäftsreisebuchungen, hat eine Finanzierungsrunde in Höhe von 21 Millionen Euro abgeschlossen. Die Runde wird von Endeit Capital angeführt, neu im Investorenkreis sind Deutsche Bank, AER Ticket, der größte Flugtickethändler in Europa, sowie Jan Valentin, der ehemalige Europachef von Kayak. Die Bestandsinvestoren Project A, Creandum und btov beteiligen sich ebenfalls wieder.
„Mit 52,5 Milliarden Euro ist der Geschäftsreisemarkt in Deutschland riesig. Doch er ist enorm fragmentiert und geprägt von langwierigen und ineffizienten Prozessen. Mit Comtravo wollen wir das Geschäftsreisemanagement stark vereinfachen. Wir konnten seit der Gründung 2015 bereits 60 Prozent der Prozesse durch den Einsatz von Technologie automatisieren und freuen uns über den Zuspruch seitens der Kunden und die anhaltende Unterstützung der Investoren”, so Michael Riegel, Gründer und Geschäftsführer von Comtravo.

Wachstum dank Automatisierung
Comtravo beschäftigt 110 Mitarbeiter, darunter Data Scientists, Entwickler und Produktexperten. In den vergangenen zwei Jahren ist das Unternehmen um über 300 Prozent gewachsen und läuft mittlerweile profitabel im Kerngeschäft. Zu Comtravos Kunden zählen circa 700 Mittelständler primär aus dem DACH-Raum, darunter z. B. die Nagel Group, LG Innotek oder Hachez. Über Comtravos Systeme werden pro Tag schon über 1000 Reisebuchungen abgewickelt. Standardanfragen (z. B. Flug- und Hotelbuchungen) werden mit Hilfe von Technologien wie Natural Language Processing und künstlicher Intelligenz bereits zu 60 Prozent automatisch abgewickelt. Komplexere Fälle (z. B. Gruppenbuchungen) werden nach wie vor von Reise-Spezialisten erledigt. „Das frische Kapital wollen wir dazu verwenden, die Buchungsprozesse in naher Zukunft bis zu 80 Prozent vollzuautomatisieren. Aktuell müssen sich gut ausgebildete Reiseverkehrskaufleute mit zeitintensiven, repetitiven Aufgaben befassen, anstatt sich um die komplexeren Anliegen kümmern zu können. Das wollen wir ändern, indem wir immer mehr einfache Aufgaben automatisieren, sodass sich die Agents auf die wirklich wichtigen Themen und einen exzellenten Service fokussieren können”, erklärt Riegel.

„Technologie und Automatisierung verbessern ständig zahlreiche Segmente der Reisebranche, doch Geschäftsreisen stellen eine besondere Herausforderung dar. Wir sind davon überzeugt, dass Comtravo eine führende Position bei der Erschließung des Marktes einnimmt. Ihr über 30-köpfiges Entwicklerteam hat eine hervorragende Technologie aufgebaut, die einen Großteil der Prozesse mittels maschinellen Lernens automatisiert hat. Auf diese Weise kann Comtravo in großem Maßstab betriebliche Effizienz und Kostenvorteile erzielen sowie wettbewerbsfähige Preise und ein höheres Serviceniveau bieten. Wir freuen uns darauf, mit diesem außergewöhnlichen Team zusammenzuarbeiten, das eine starke Mischung aus Marktkenntnis, Datenwissenschaft und operativer Exzellenz aufweist“, so Philipp Schroeder, neu verantwortlicher Partner bei Endeit Capital für das DACH-Geschäft.

Neue Funktionen und Vertriebspartnerschaften
Die Buchung erfolgt bei Comtravo entweder über das Online-Buchungs-Tool oder per E- Mail. Textnachrichten (z. B. E-Mail) werden mittels einer firmeneigenen Software in strukturierte Datensätze umgewandelt und die Buchung wird automatisch durchgeführt. Dadurch lassen sich die Kosten pro Buchung enorm reduzieren, sodass Comtravo Geschäftsreisebuchungen inzwischen fast 65 Prozent günstiger als traditionelle Reisebüros abwickeln kann.

Partnerunternehmen wie Fluggesellschaften und Hotels werden durch Schnittstellen direkt mit Comtravos Backend verbunden, wodurch eine nahtlose Integration und günstige Tarife garantiert werden. Diese Fähigkeit, zunehmend mehr Anbieter direkt zu integrieren, wird immer wichtiger im Markt. Ein Empfehlungsalgorithmus sorgt zudem dafür, dass auf Basis des bisherigen Buchungsverhaltens, der Richtlinien und weiterer Faktoren individuelle Vorschläge in Bezug auf Preis, Verfügbarkeit etc. angeboten werden können. Künftig soll außerdem an neuen Funktionen gearbeitet werden, wie z. B. dem automatischen Check-in.

„Durch sehr intelligente und über Jahre ausgefeilte Technologie gelingt es Comtravo, das Buchen von Geschäftsreisen von einer mühsamen zu einer angenehmen Kundenerfahrung zu machen - und gleichzeitig Ressourcen freizusetzen, um sich darauf zu konzentrieren, wofür der Kunde gern bezahlt: einen exzellenten Service durch gut ausgebildete Comtravo- Mitarbeiter“, so Anton Waitz, General Partner beim Berliner Investor Project A.

Weitere strategische Maßnahmen betreffen den starken Fokus auf den Mittelstand und die Erschließung neuer Vertriebskanäle. „Die Branche reagiert sehr offen auf uns, was uns freut. Zahlreiche kleinere und mittelgroße Reisebüros haben uns mit Interesse an der Einbindung unserer Software kontaktiert”, so Riegel. Zudem startet Comtravo gemeinsam mit dem neuen Investor Deutsche Bank eine umfassende Vertriebspartnerschaft, die vorrangig den Mittelstand adressieren wird.

Über Comtravo
Comtravo ist eine Plattform für Geschäftsreisebuchungen. Die Software von Comtravo wandelt Textanfragen wie etwa E-Mails mittels Natural Language Processing (NLP) in strukturierte Daten um und nutzt KI-Technologien, um auf Basis von zuvor angegebenen Präferenzen und dem bisherigen Buchungsverhalten die besten Reiseoptionen anzubieten. Mit einem Klick können personalisierte Angebote innerhalb einer E-Mail gebucht werden. Comtravo wurde 2015 von Michael Riegel, Jannik Neumann und Marko Schilde sowie einem erfahrenen Team aus der Reise- und Internetindustrie gegründet. Inzwischen beschäftigt Comtravo ein Team von 110 Mitarbeitern. Über 700 mittelständische Unternehmen aus der DACH-Region nutzen Comtravo.

Diese Seite verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern und vergleichbare Technologien, um die Nutzung unserer Website zu analysieren, Ihr Surferlebnis zu personalisieren und die Ausspielung von interessenbezogener Werbung zu ermöglichen. Wenn Sie den Besuch unserer Website fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung von Cookies wie in unserer Datenschutzerklärung beschrieben einverstanden sind. Dort finden Sie auch Informationen zum Opt-out.

Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.