7. September 2018

KRY startet im September unter neuem Namen in Frankreich

Schwedisches Gesundheitsunternehmen heißt jetzt LIVI

Stockholm, 7. September 2018. Europas führender Anbieter für digitale Gesundheit, KRY, gibt heute den Start seines Services zum 15. September auf dem französischen Markt bekannt. Das schwedische Gesundheitsunternehmen wird in Frankreich unter dem Namen “LIVI” auftreten, in Anlehnung an das schwedische Wort “Liv”, das übersetzt “Leben” bedeutet.

“Wir freuen uns, unseren Service sehr bald auch französischen Patienten anbieten zu können”, sagt Johannes Schildt, CEO und Mitgründer von KRY. “Unser Vision ist es, allen Menschen eine umfassende Gesundheitsversorgung anbieten zu können - unabhängig davon wer jemand ist oder wo er wohnt. Durch Digitalisierung wird die Zukunft des Gesundheitswesen stark vorangetrieben, der Patient rückt in den Mittelpunkt und die Versorgung wird nachhaltig wirtschaftlich. Frankreich öffnet sich gerade stark für den digitalen Gesundheitsmarkt auf nationaler Eben und ist damit eine große Inspiration für den Rest Europas.”

Zur englischen Pressemitteilung

Diese Seite verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern und vergleichbare Technologien, um die Nutzung unserer Website zu analysieren, Ihr Surferlebnis zu personalisieren und die Ausspielung von interessenbezogener Werbung zu ermöglichen. Wenn Sie den Besuch unserer Website fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung von Cookies wie in unserer Datenschutzerklärung beschrieben einverstanden sind. Dort finden Sie auch Informationen zum Opt-out.

Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.