Series B: Location Marketing-Anbieter uberall sammelt 25 Millionen US-Dollar ein

Berliner Unternehmen gewinnt Investor HPE Growth Capital

Berlin, 1. Februar 2018. Das Berliner Technologie-Unternehmen uberallgibt heute den Abschluss seiner Series B-Runde über rund 25 Millionen US-Dollar bekannt. Als neuer Shareholder steigt der internationale Growth Fund HPE Growth Capital ein, der die Runde anführt. uberalls Seed-Investoren Project A und United Internet beteiligen sich im Rahmen der Finanzierungsrunde erneut. Mit dem frischen Kapital soll sowohl die Produktentwicklung als auch die Internationalisierung, insbesondere auch in den USA, vorangetrieben werden.

uberall wurde 2013 in Berlin gegründet und gehört mit weiteren Büros in San Francisco, Paris und Kapstadt zu den weltweit führenden Anbietern für Location Marketing.

“uberall ist eines der am schnellsten wachsenden Enterprise SaaS-Unternehmen in Europa”, sagt Manfred Krikke, Partner bei HPE. “Das Unternehmen hat eine umfassende Cloud Plattform für digitales Location Marketing entwickelt, die sowohl den Ansprüchen von großen Unternehmen mit vielen Standorten, als auch den Bedürfnissen von KMUs gerecht wird – ein sehr großer und attraktiver Markt. Wir freuen uns sehr darauf, das uberall-Team als Shareholder beim Wachstum zu begleiten.”

Mit der inhouse entwickelten Location Marketing Cloud unterstützt uberall lokale Einzelhändler und Dienstleister weltweit dabei, Daten und Informationen zu ihren Standorten einfach und zentral zu verwalten, anzureichern und kontrolliert zu publizieren.

Die cloud-basierte Plattform optimiert die Auffindbarkeit bei der lokalen Online-Suche in allen wichtigen globalen Verzeichnissen, sozialen Netzwerken sowie Karten- und Navigationsdiensten. Zudem analysiert die Software Nutzerfeedback wie Bewertungen und Kommentare zu einzelnen Standorten und erlaubt es, direkt mit Kunden in Kontakt zu treten. Mit Hilfe der Produktmodule Control Center, Listings, Engage, Ads und Locator können diese Online-Interaktionen in höhere Kundenfrequenz und Offline Umsatz konvertiert werden.

"Mit dem frischen Kapital stellen wir die Weichen ganz klar auf weiteres Wachstum und das Team von HPE ist genau der richtige Partner, um unsere ambitionierten Ziele zu verwirklichen”, sagt David Federhen, Co-Founder und Geschäftsführer von uberall. “Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und werden gemeinsam intensiv daran arbeiten, unser Produktangebot weiter auszubauen und international zu expandieren.”

uberall wurde als Antwort auf eine zunehmend digitale Customer Journey im lokalen Einzelhandel gegründet: Bereits 2014 suchten laut einer Google-Studie vier von fünf Verbrauchern online nach Informationen zu Öffnungszeiten, Standort und Produkten, von denen viele ihre Kaufentscheidung auf Basis von online einsehbarem Kundenfeedback treffen. Jeder Zweite kauft innerhalb von 24 Stunden im lokalen Einzelhandel ein und rund ein Viertel der Kunden hinterlässt anschließend Feedback in Form von Online-Bewertungen, -Rankings und -Kommentaren. Diese Zahlen dürften durch eine steigende Nutzung von Smartphones deutlich gestiegen sein.

Nicht zuletzt durch mobiles Internet und die zunehmende Nutzung von Sprachsuche hat sich das Volumen an Suchanfragen mit lokalem Bezug in den vergangenen Jahren vervielfacht. Große Player wie Google und Facebook investieren signifikant in die User Experience und sind dabei auf höchste Datenqualität angewiesen. Die Aktualität von Informationen wie Öffnungszeiten und der aktive Umgang mit Kundenfeedback wird für stationäre Geschäfte und Dienstleister zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

Zu den Kunden von uberall zählen Unternehmen wie die Deutsche Post DHL Group, Vodafone, McDonald’s (DE), Douglas, Thyssenkrupp, InterContinental Hotels, HUK Coburg und Vertriebspartner wie 1&1 Internet, Swisscom, Sensis, Vendasta und OVH.

Die Transaktion wurde unter Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamts durchgeführt.

*Quelle: Studie von Google in Partnerschaft mit Ipsos MediaCT und Purchased®: “Understanding Consumers’ Local Search Behavior”, Mai 2014

Über uberall
uberall ermöglicht es lokalen Unternehmen, online mit Konsumenten zu interagieren, um mehr offline Umsatz zu generieren.
In der Location Marketing Cloud können Unternehmen alle Daten und Informationen ihrer Standorte einfach und zentral verwalten, anreichern und kontrolliert publizieren. Unsere Lösung optimiert die Auffindbarkeit bei der lokalen Suche in allen wichtigen globalen Verzeichnissen, sozialen Netzwerken sowie Karten- und Navigationsdiensten. Zudem analysiert die Software Nutzerfeedback wie Bewertungen und Kommentare zu einzelnen Standorten und erlaubt es, direkt mit Konsumenten in Kontakt zu treten. Mit Hilfe der Produktmodule Control Center, Listings, Engage, Ads und Locator können diese Online-Interaktionen in Offline Sales konvertiert werden – überall auf der Welt.

uberall wurde 2013 von David Federhen, Florian Hübner und Josha Benner in Berlin gegründet und wird von namhaften Investoren wie HPE Growth Capital, United Internet und Project A unterstützt. Neben dem Hauptsitz in Berlin verfügt das Unternehmen über Standorte in San Francisco, Paris und Kapstadt. Zu uberall’s weltweiten Kunden und Partnern zählen namhafte Unternehmen und digitale Marktführer wie Vodafone, Domino’s, Deutsche Post, Thyssenkrupp oder Douglas.

Mehr Informationen zum Unternehmen erhalten Sie unter https://uberall.com.
Pressekontakt
press@uberall.com
Tel.: 0049 30 346467962

Über HPE Growth Capital
HPE Growth Capital ist ein internationales Private Equity-Unternehmen mit Fokus auf Wachstumsfinanzierung in der Technologie-Branche. HPE Growth Capital wurde 2008 gegründet und verwaltet über 400 Millionen Euro Kapital in seinen Büros in Amsterdam, San Francisco und Düsseldorf. HPE hat viel Erfahrung im Bereich Technologie, sowohl im operativen Bereich als auch in der Rolle des Investors und verfügt über eine starkes Netzwerk in Europa und dem Silicon Valley. HPE arbeitet mit erfahrenen Gründern und Management-Teams zusammenzuarbeiten, um gemeinsam die Branchenführer in verschiedenen Technologiebereichen aufzubauen. Weitere Informationen unter www.hpegrowthcapital.com.

Über United Internet
Die United Internet AG ist mit rund 23 Mio. kostenpflichtigen Kundenverträgen und 34,67 Mio. werbefinanzierten Free-Accounts der führende europäische Internet-Spezialist. Kern von United Internet ist eine leistungsfähige „Internet-Fabrik“ mit ca. 9.400 Mitarbeitern, ca. 2.900 davon in Produkt-Management, Entwicklung und Rechenzentren. Neben einer hohen Vertriebskraft über etablierte Marken wie 1&1, GMX, WEB.DE, STRATO, Drillisch und 1&1 Versatel steht United Internet für herausragende Operational Excellence bei weltweit über 57 Mio. Kunden-Accounts.

Diese Seite verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern und vergleichbare Technologien, um die Nutzung unserer Website zu analysieren, Ihr Surferlebnis zu personalisieren und die Ausspielung von interessenbezogener Werbung zu ermöglichen. Wenn Sie den Besuch unserer Website fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung von Cookies wie in unserer Datenschutzerklärung beschrieben einverstanden sind. Dort finden Sie auch Informationen zum Opt-out.

Diese Seite benutzt Cookies. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.