Project A Press

Dritte Project A Founders' Academy

Berlin, 2. Dezember 2013. Am 28. und 29. November organisierte der Company Builder Project A Ventures seine dritte Founders Academy. Fast 30 gründungsinteressierte Studierende, Absolventen und Professionals nahmen an dem zweitägigen Workshop teil. Unter den ausgewählten Teilnehmern waren auch Stipendiaten des Studienförderwerks der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw). Bei Vorträgen der Project A-Experten erfuhren sie unter anderem, welche Marketingkanäle für Start-ups besonders wichtig sind, und warum auch junge Unternehmen so schnell wie möglich eine datengetriebene Infrastruktur aufbauen sollten. Zudem arbeiteten die Teilnehmer in kleinen Teams an realen Business Cases, die aktuelle Herausforderungen der Start-ups aufgriffen und von den jeweiligen Gründern persönlich vorgestellt wurden. Den anschließenden Austausch mit den Start-up-Gründern nutzten die Teilnehmer, um mehr über deren persönlichen Gründungsgeschichten zu erfahren ebenso wie für ganz konkrete Tipps.

„In diesem Jahr hatten wir so viele Teilnehmer wie noch nie. Wir merken, dass sich immer mehr Studierende und Absolventen für das Thema Gründung interessieren,“ sagt Thies Sander, Mitgründer und Geschäftsführer von Project A. „Was uns besonders freut, ist die Tatsache, dass die Teilnehmer aus so unterschiedlichen Fachbereichen kommen. Neben Betriebswirten und Ingenieuren waren auch Physiker und Japanologen dabei.“

Download Pressemitteilung

Download Foto

Über Project A Ventures

Project A Ventures ist ein Company Builder mit Fokus auf die Bereiche Internet, Werbetechnologien und Mobile. Mit Finanzierung und operativer Expertise unterstützt das Unternehmen Start-ups dabei, Kompetenzen in den zentralen Unternehmensbereichen aufzubauen und trägt so zu ihrem nachhaltigen Erfolg bei. An den Project A-Standorten in Berlin und Sao Paulo arbeiten Experten aus den Bereichen IT, Performance-Marketing, Business Intelligence und Organisationsaufbau, die zu den Besten ihres Fachs gehören und in den letzten 15 Jahren mehr als 50 marktführende Unternehmen aufgebaut haben.