Portfolio Press

Fintech: LIQID startet mit Pilotkunden für erstes digitales Family Office

Berlin – 27. August 2015. Die LIQID Investments GmbH startet gemeinsam mit HQ Trust, dem Multi Family Office der Familie Harald Quandt, und ausgewählten Erstkunden ein bankenunabhängiges Angebot für die private Vermögensverwaltung. Ab Frühjahr 2016 wird die digitale, mobile Anwendung unter www.liqid.de auch anderen Anlegern offen stehen: eigens entwickelte Anlageportfolios mit Strategien, Instrumenten und Konditionen, die bisher Hochvermögenden vorbehalten waren. Neben dem Seed-Investment des Gründerteams hat sich der Berliner Frühphasen-Investor und Company Builder Project A Ventures mit einem Millionenbetrag im unteren einstelligen Bereich an dem Unternehmen beteiligt.

liqid_management-team
Management-Team: Paul Becker, Arne Zeising, Christian Schneider-Sickert,
Dr. Kyros Khadjavi, Jonas Tebbe [v.l.n.r.]

Hinter dem im Februar 2015 gegründeten Unternehmen steht ein Team mit komplementären Stärken: Geschäftsführer Christian Schneider-Sickert bringt langjährige Erfahrung aus der Medien- und Finanzindustrie mit (u. a. im Vorstand von FremantleMedia, bei Bertelsmann und in der Private Equity Gruppe von Goldman Sachs). Geschäftsführer Dr. Kyros Khadjavi verbindet Expertise aus der Beratung (The Boston Consulting Group) mit über zehn Jahren in Führungspositionen des Private-Banking-Geschäfts bei UBS und Berenberg. Zum Gründerteam gehören außerdem Paul Becker, Jonas Tebbe und Arne Zeising. Ihr Know-how im Bereich Fintech und digitale Produkte bewiesen sie u. a. durch owlhub, einen prämierten Ansatz für digitales Investmentmanagement.

Die LIQID-Mission: Zugang zu bisher exklusiven Strategien und Konditionen ermöglichen

Ziel des Teams ist es, die bankenunabhängige private Vermögensverwaltung für Hochvermögende, das ursprünglich angelsächsische Modell des „Family Office“, für eine neue Zielgruppe zu öffnen: digital-affine Vermögende, darunter erfolgreiche Unternehmer und Gestalter, die effiziente Anlagestrategien für ein liquides Vermögen ab 100.000 Euro suchen. Analog zu hochvermögenden Family Office-Kunden werden sie ihr Vermögen entlang der Core-Satellite-Strategie anlegen können: Neben breit diversifizierten liquiden Kerninvestments wird das Angebot auch bisher kaum zugängliche Direktanlagemöglichkeiten umfassen. Entwickelt wurde es von LIQID in Partnerschaft mit einem der erfahrensten Investmentteams in Europa: HQ Trust ist seit mehr als dreißig Jahren ein Wegbereiter unter den europäischen Family Offices und in Deutschland mit einem verwaltetem Vermögen im mittleren einstelligen Milliardenbereich aktiv.

In der aktuellen Pilotphase baut das Team seine Plattform mit ausgewählten ersten Kunden aus. Sie haben bereits Zugang zu den Anlagestrategien und verschiedenen Bereichen der Plattform, sowie der persönlichen Betreuung von LIQID. Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit, über ein Beteiligungsprogramm (Customer Stock Options) Anteile am Unternehmen LIQID Investments zu erhalten.

Die LIQID-Plattform: Vermögensmanagement für’s iPad plus persönliche Betreuung

Der datenbasierte Anlageprozess von HQ Trust wird von LIQID durch automatische Prozesse für Risikoüberwachung, Portfolio-Optimierung und Reporting ergänzt. In Zusammenarbeit mit BhFS Behavioural Finance Solutions, einer Ausgründung der Universitäten St. Gallen und Zürich, wird die Anwendung zudem das persönliche Anlegerprofil erfassen: Integriert werden die Risikoeinstellung des Kunden, sein finanzielles Vorwissen, die emotionale Disposition sowie persönliche Lebensumstände. Für den Kontakt zum Kunden setzt das Unternehmen auf eine Kombination von Online- und Offline-Strategien. Der Ausbau der digitalen Apps für Desktops, Tablets und Smartphones erfolgt nach den Prinzipien des „User-Centred Design“. Bei der Entwicklung der Plattform sowie den CRM- und Online-Marketing-Aktivitäten nutzt LIQID die Expertise von Project A Ventures.

Christian Schneider-Sickert, Mitgründer und Geschäftsführer von LIQID: „Unser Ziel ist es, in einer komplexen, volatilen Anlagewelt die Systematik und den langfristigen Erfolg unabhängiger privater Vermögensverwaltung für einen breiteren Kundenkreis leicht verständlich und zugänglich zu machen. Hier gibt es vor allem im deutschen Markt großes Potenzial. Es freut uns sehr, dass wir mit HQ Trust und Project A Ventures derart renommierte Partner dafür gewinnen konnten."

Dr. Kyros Khadjavi, Mitgründer und Geschäftsführer von LIQID: „Zahlreiche Studien zeigen, dass private Anleger mit der Wertentwicklung ihres Vermögens unzufrieden sind, gerade im aktuellen Niedrigzinsumfeld. Gleichzeitig sind hochvermögende Anleger mit bankenunabhängigen Investmentstrategien deutlich erfolgreicher. Unsere Mission ist es, die Vorteile der Digitalisierung zu nutzen, um einer breiteren Anlegerschicht die Expertise und viele der Konditionen eines Family Offices anzubieten. HQ Trust verfügt durch die Betreuung einiger der vermögendsten Familien Europas über eine für Kunden sehr attraktive Verhandlungsposition gegenüber Fondsgesellschaften und Banken."

Reinhard Panse, Chief Investment Officer und Geschäftsführer von HQ Trust: „Die Entwicklung in den USA und Großbritannien zeigt, wie schnell sich privates Wealthmanagement digital durchsetzt. Wir freuen uns, unsere Strategien und Möglichkeiten zusammen mit ausgesuchten Informationen digital ganz anders zugänglich zu machen, für neue Zielgruppen und ihre Bedürfnisse.“

Dr. Florian Heinemann, Mitgründer und Geschäftsführer von Project A Ventures: „LIQID digitalisiert nicht allein ein bestehendes Angebot, sondern bahnt einer Zielgruppe den Zugang zum gehobenen Wealthmanagement, die bisher nicht darauf zugreifen konnte. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit dem exzellenten Gründerteam, das die erfolgskritischen Kompetenzen wie kein zweites Team im Markt verkörpert.“

Über LIQID

Hinter dem im Februar 2015 gegründeten Unternehmen LIQID Investments GmbH steht ein international erfahrenes fünfköpfiges Gründerteam, darunter der Medienmanager und Unternehmer Christian Schneider-Sickert sowie der Manager und Private Banker Dr. Kyros Khadjavi. Kern von LIQID ist eine intuitive digitale Plattform. LIQID erschließt die Kompetenz, Instrumente und Konditionen exklusiver Family Offices, die bisher allein Hochvermögenden vorbehalten waren, für die Zielgruppe erfolgreicher Unternehmer und Vermögender einer neuen Generation. Die differenzierten Anlagestrategien für die digitale, mobile Anwendung wurden gemeinsam mit HQ Trust, dem renommierten Multi-Family-Office der Familie Harald Quandt, entwickelt. Zu den Partnern von LIQID gehören neben HQ Trust der Berliner Frühphasen-Investor und Company Builder Project A Ventures, und BhFS Behavioural Finance Solutions, eine Ausgründung der Universitäten St. Gallen und Zürich. Nach der Pilotphase mit ausgewählten Kunden ist der Start des Angebots für Frühjahr 2016 geplant. Das Team mit acht festangestellten Mitarbeitern sitzt in Berlin. Mehr unter www.liqid.de.

Unternehmens-/Pressekontakt:
LIQID Investments GmbH
Paul Becker
Fasanenstraße 68
10719 Berlin
paul@liqid.de
M: +49 176 61787078
www.liqid.de

Pressekontakt:
Melanie Schehl
Lutterothstraße 100
20255 Hamburg
contact@melanieschehl.de
M: +49 170 3255828
www.melanieschehl.de

Über Project A Ventures

Project A Ventures ist ein Berliner Frühphasen-Investor und Company Builder im Bereich Digitale Technologien. Mit Finanzierung und operativer Kompetenz unterstützt Project A Start-ups dabei, eigene Fähigkeiten in zentralen Funktionsbereichen aufzubauen. An den Standorten in Berlin und São Paulo arbeiten Spezialisten aus Bereichen wie IT/Produkt, Marketing/CRM, Business Intelligence und Organisationsaufbau. Project A hat in den letzten Jahren aktiv zum Aufbau erfolgreicher Unternehmen wie Treatwell, nu3, Eyeota, evino, World Remit oder Tictail beigetragen. Mehr über Project A Ventures auf www.project-a.com sowie auf den Blogs insights.project-a.com und goto.project-a.com.

Download Pressemitteilung