Portfolio Press

Wine in Black erhält Millionenfinanzierung von Black River Ventures

Berlin, den 19. Mai 2015Wine in Black, der führende Online-Shop für Premium-Wein, hat eine Finanzierungsrunde abgeschlossen. Als zusätzlicher Investor kommt Black River Ventures an Bord. Auch die bisherigen Investoren Project A Ventures, b-to-v, e.ventures und Passion Capital investieren erneut in Wine in Black. Die neuen Mittel sollen in die Personalisierung des Online-Shops, die Ausweitung des Sortiments, das Wachstum des Kundenstamms und den Eintritt in neue Märkte investiert werden. Außerdem wird das Wine in Black-Team um weitere erfahrene Experten wachsen.

Parallel zur aktuellen Finanzierungsrunde hat Wine in Black außerdem die Schwelle von 500.000 registrierten Mitgliedern geknackt. Insgesamt hat das Unternehmen in den vergangenen 12 Monaten Wachstumsfinanzierung in Höhe von rund 10 Millionen Euro eingesammelt.

wine_in_black-founders-project_a_
Die Wine in Black Gründer und Geschäftsführer Stephan Linden und Christian Hoya

„Wir freuen uns, mit Black River Ventures einen neuen starken Partner gewonnen zu haben, mit dem wir weiter wachsen, unser Angebot ausbauen und das Einkaufserlebnis für unsere Kunden noch besser machen können“, sagt Christian Hoya, Mitgründer und Geschäftsführer von Wine in Black. „Zudem freuen wir uns natürlich über das Vertrauen der bestehenden Investoren, die auch in dieser Finanzierungsrunde wieder dabei sind“, ergänzt sein Kollege Stephan Linden.

„Die Kombination aus kuratierten Premium-Weinen mit hochwertigem Content spricht eine wachsende Zielgruppe an, aus der Wine in Black einen beeindruckenden und loyalen Kundenstamm gewonnen hat“, sagt Andrey Daleky, Partner bei Black River Ventures. „Mit unserem Engagement möchten wir dazu beitragen, dass Wine in Black in seinem Bereich der führende Anbieter Europas wird.“

„Wine in Black ist ein gutes Beispiel dafür, wie sich in seit längerem bearbeiteten E-Commerce-Bereichen Geschäftsmodelle mit innovativen Ansätzen und handwerklich sehr sauberer Umsetzung erfolgreich entwickeln können“, sagt Florian Heinemann Mitgründer und Geschäftsführer von Project A Ventures. „Wir haben uns in einer sehr frühen Phase an Wine in Black beteiligt, auch auf operativer Ebene. Umso mehr freuen wir uns, dass sich das Unternehmen nachhaltig so erfolgreich entwickelt, und wir sind überzeugt, dass Wine in Black weiterhin stark wachsen wird.“

Wine in Black ist ein exklusiver Online-Shop für Premium-Wein und fokussiert sich auf das Segment der Digital Natives mit Kunden zwischen 30 und 45 Jahren, die jeden Tag neue hochwertige Weine entdecken möchten. Die Weinexperten von Wine in Black wählen für das kuratierte, stetig wechselnde Sortiment jeden Monat aus hunderten Weinen wenige, besonders interessante aus und präsentieren diese mit ausführlichen, fundiert recherchierten Informationen im Online-Shop, sowie dem Wine in Black-Weinguide.

Der europäische Weinmarkt ist über 60 Milliarden Euro groß, allein der deutsche Weinmarkt hat ein Volumen von 9 Milliarden Euro. Das Premium-Segment beginnt hier bei 7 Euro und macht ungefähr die Hälfte des Marktes aus. Der Online-Anteil im Weinmarkt liegt im niedrigen einstelligen Prozentbereich, aber wächst stark analog zum expandierenden Online-Markt für Lebensmittel, in dem es in jüngster Vergangenheit ebenfalls mehrere große Investitionen gab.

Über Wine in Black

Wine in Black, der führende Online-Shop für Premium-Weine, bietet ein ständig wechselndes Sortiment mit rund 60 handverlesenen Weinen zu einem Durchschnittspreis von 15 Euro pro Flasche. Das Unternehmen baut seine europäische Präsenz in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Österreich sowie weiteren bald folgenden Märkten aktiv auf. Am Hauptstandort in Berlin-Mitte sind insgesamt 48 Mitarbeiter tätig. Kapitalgeber sind der von der Otto Group und von Axel Springer finanzierte Company Builder Project A Ventures, die VC-Unternehmen Black River Ventures, Bright Capital, e.ventures, Passion Capital und b-to-v, die KfW und die Gründer von kaufDA/Bonial International Group, Christian Gaiser und Tim Marbach. Mehr über Wine in Black unter www.wine-in-black.de/.

Pressekontakt Wine in Black
Marie Fabiunke
Pressebüro Wine in Black
Tel: +49 30 34 06 06 32 1
E-Mail: marie.fabiunke@project-a.com

Über Black River Ventures

Black River Ventures investiert in innovative Unternehmen in der europäischen Technologiebranche mit Schwerpunkt in den Bereichen IT und Internet. BRV engagiert sich mit seinem über 50 Millionen US Dollar großen Venture-Capital-Fonds bei Early- und Growth-Stage-Unternehmen mit dem Ziel Marktführer aufzubauen. Neben dem finanziellen Engagement unterstützt BRV das langfristige Wachstum seiner Portfolio-Unternehmen durch die Expertise seines Team und seines Beirats in der EU und den USA. Mehr über BRV unter http://www.brv.vc./.

Über Project A Ventures

Project A Ventures ist ein Berliner Frühphasen-Investor und Company-Builder im Bereich digitaler Technologien. Mit Finanzierung und der operativen Kompetenz von fast 100 Experten unterstützt Project A Start-ups dabei, eigenen Fähigkeiten in zentralen Funktionsbereichen aufzubauen. An den Standorten in Berlin und São Paulo arbeiten Spezialisten aus Bereichen wie IT/Produkt, Marketing/CRM, Business-Intelligence und Organisationsaufbau. Project A hat in den letzten Jahren aktiv zum Aufbau erfolgreicher Unternehmen wie Tirendo, nu3, Glow, Eyeota, World Remit oder Tictail beigetragen.
Mehr über Project A Ventures auf www.project-a.com/de sowie auf den Blogs http://insights.project-a.com/ und http://goto.project-a.com/

Pressemitteilung downloaden

Pressefoto downloaden